• english

Kommt vorbei und lasst euch
in der Malzfabrik verzaubern.

Führungen Sa | 26. Mär 2016 | 13:45
6. Lange Nacht der Ideen
Konferenz 04. Jun - 07. Jun 2021

6. Lange Nacht der Ideen

Zum sechsten Mal stellt sich die Lange Nacht der Ideen den großen Fragen der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik, diesmal als Finale der Veranstaltungsreihe „Menschen Bewegen 2021“. Im Mittelpunkt stehen dabei die Themenschwerpunkte „Divers. Digital. Nachhaltig“ sowie die große Frage „Wie bald ist morgen?“

 

Den Auftakt zur Langen Nacht bildet in diesem Jahr die Konferenz „Menschen Bewegen 2021“. COVID-19, die Klimakrise, wachsender Nationalismus und Desinformation verdeutlichen mehr denn je: Diversität, Digitalität und Nachhaltigkeit sind in der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik von morgen unersetzlich. Staatsministerin Michelle Müntefering eröffnet den Abend und diskutiert anschließend gemeinsam mit führenden Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Kultur über Chancen und Herausforderungen der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik von morgen.

 

Es folgt ein vielfältiges Programm über die Zukunft in Gesellschaft, Kultur, Wissenschaft und Bildung. Von digitaler Bildung und der Entstehung binationaler Geschichtsbücher über die Rettung von Kulturgut bis hin zu künstlicher Intelligenz und den Antworten von Kultur auf die Herausforderungen der Klimakrise. Erfahren Sie mehr über die Arbeit des Goethe-Instituts, der Deutschen UNESCO-Kommission, des Karpatendeutschen Vereins und vielen weiteren Partnern des Auswärtigen Amts.

 

Sie können einfach und sicher von zu Hause an den verschiedenen digitalen Veranstaltungen teilnehmen. Das Barcamp: divers. digital. nachhaltig. im Rahmen der Veranstaltungsreihe des Auswärtigen Amts Menschen Bewegen 2021 bringt am 4., 5. und 7. Juni Expert:innen und Partner:innen des Auswärtigen Amts aus Bildung, Wissenschaft, Stiftungen, Medien und ThinkTanks im digitalen Barcamp auf der Malzfabrik zusammen.

 

Mehr Informationen zur Veranstaltung und zu den einzelnen Projekten gibt es hier>>.

 

Eine Veranstaltung von Auswärtiges Amt