• english

Das Leben auf der Malzfabrik

IP Garten

Der IPGarten verbindet Natur und Technologie auf sympathische und sinnvolle Art und Weise.

 

Anhand von einer Kamera wird ein gesamtes bewirtschaftetes Feld erfasst. Jeder kann sich seinen eigenen Gemüsegarten - eine 16 m² große Parzelle im IPGarten anmieten und als Produzent der eigenen Lebensmittel einsteigen. Aus einem Saatgutpool von über 40 Gemüse- und Kräutersorten kann bestimmt werden, was gepflanzt, wann und wie gedüngt und was geerntet wird.

 

Der IPGarten bietet die Möglichkeit auf eine gesunde, transparente, spaßige und nachhaltige Produktion von Lebensmitteln. Und das Beste daran ist, dass es bequem von zu Hause und unterwegs gesteuert werden kann. Hier verschmelzen die digitale und analoge Welt miteinander.

 

Einen IP-Schaugarten – neben den Büroflächen des IPGarten Teams, gibt es direkt auf der Malzfabrik zum Bestaunen.