• english

Malzfabrik-Nachrichten im Überblick

Bild 1 von 3
Berliner Schulpaten
Freitag | 16. März 2018
1 | 3

Berliner Schulpaten

Am 21. Februar fand sich die Klasse 6a der Ludwig-Heck-Grundschule in Berlin-Tempelhof in der Aula ein und konnte sich in der sogenannten Berufe-Stunde mit Berufspaten austauschen. Die Initiative Berliner Schulpate organisiert diese Begegnungen mit Berufsvertretern an Berliner Grundschulen. Durch die Begegnung mit Berufsvorbildern erhalten die Kinder Anregungen für Berufswünsche und entdecken Interessen, die eine erfolgreiche Schullaufbahn unterstützen und der späteren beruflichen Orientierung den Weg ebnen können.

 

Die ehrenamtliche Unterstützerin Frau Hädrich kümmert sich mit viel Engagement um das Projekt. Aufgrund des Interesses der Grundschulklasse 6a für die Berufsrichtung Marketing und Grafikdesign kam Frau Vahldieck auf die Malzfabrik zu. Drei weitere Berufspaten fanden sich mit Anna Hofmann und Marleen Venus schließlich in der Aula ein.

 

Nach einer kurzen Vorstellrunde konnten je vier Kinder von Pate zu Pate wechseln, in einer 15-minütigen Gesprächsrunde den Berufspaten Fragen stellen und einen Einblick in die verschiedenen Tätigkeiten erhalten. Anhand von Merchandiseartikeln und Infomaterialien erklärten Anna und Marleen den Kindern die Welt des Marketings und Grafikdesigns, was für viele noch unbekannt war. Die Feedbackrunde im Anschluss zeigte, dass sie viel mitgenommen haben und inspiriert wurden.


In 2019 finden die nächsten Berufe-Stunden statt, an denen die Malzfabrik auf jeden Fall wieder teilnehmen möchte, um noch mehr Kindern die Vielfalt der Berufe zu zeigen.

 

Weitere Informationen zum Projekt gibt es hier>>.