• english
KOSCHERE KUSCHELTIERE
Besonderes 26. Jul - 25. Aug 2018

KOSCHERE KUSCHELTIERE

Nach „Die Zimtfabrik“ folgt nun die vierte Inszenierung von Theater shortvivant in der Malzfabrik mit einer Tragikomödie von Hauke Lidschreiber und unterstützenden Musikelementen.


KOSCHERE KUSCHELTIERE wird gefördert von der „LOTTO-Stiftung Berlin"


Tragische Komödie mit unterstützenden Musikelementen - Zeitgenössischer Bezug auf jüdische Gebräuche - Körperlich und artistisch - Ganz nah und unmittelbar


Uraufführung und Premiere
26. Juli 2018 I 20.00 Uhr


​weitere Aufführungen: 27.07., 28.07., 02.08., 03.08., 04.08., 09.08., 10.08., 11.08., 17.08., 18.08., 19.08., 23.08., 24.08., 25.08.2018
jeweils 20.00 Uhr


Inhalt: Eine Schauspielerin will endlich heraus aus dem teuren und lauten Manhattan und besichtigt eine günstige und abgeschiedene Loftwohnung fern der Stadt an einem außergewöhnlichen Ort – direkt unter einem Staudamm. Hier lebt seit geraumer Zeit bereits der jüdische Schneider Nathanael, der jährlich zum Jom Kippur eigenwillige Gäste zu sich einlädt und sich Eindringenden erwehren muss. Als eine vorhersehbare Katastrophe über ihnen einsetzt, setzt sich diese unter ihnen fort.


“Die gefallen mir. Was ist hinter den Fenstern, gibt es da noch mehr?“ - “Was kleine Tropfen so auslösen können, welche Wirkung auf einmal entsteht und was für Wellen sie schlagen.“


Tragikomödie von Hauke Lidschreiber
Schauspieler: Benjamin Christopher Bronisch - Armin Schiller - Simon David Altmann - Nikolai Hepp - Cora Mainz - u.a.
Regie: Ralf Blank
Kartenverkauf: 030 897 299 55
Oder per Email: info@theatershortvivant.de
Eintrittspreis: 10,00 Euro
Einlass: ab 19.00 Uhr
Treffpunkt: Alte Mälzerei


Hinweis
Die Vorstellung beginnt um 20.00 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr. Sie werden in Gruppen in den Theaterraum von unserem Personal begleitet. Ebenso werden Sie nach der Aufführung geschlossen aus dem Theaterraum geführt. Dies dient nur Ihrer eigenen Sicherheit. Der Zutritt ist nicht barrierefrei. Ein Betreten und Verlassen des Theaterraumes ist ohne Begleitung leider untersagt und erfolgt auf eigene Gefahr.


Wir empfehlen festes Schuhwerk zu tragen und auch Kleidung, die etwas staubig werden kann. Die Aufführung dauert ca. 110 Minuten ohne Pause.


Bitte weitere Hinweise unter www.theatershortvivant.de beachten!


Eine Veranstaltung von Theater shortvivant