• english

Kommt vorbei und lasst euch
in der Malzfabrik verzaubern.

Führungen Sa | 26. Mär 2016 | 13:45
Dissident Desire
Ausstellungen 29. Jun - 18. Sep 2013

Dissident Desire

 

ARCHIV UND AKTIVIERUNGEN
dissident desire
Kapitel 0: Zu Tagträumen prekärer Körper


29.6. – 18.9.2013
Eröffnung: 29. Juni, 20 Uhr

 

Am 29. Juni eröffnet District mit dem dissident desire Archiv und der ersten Aktivierung durch María Ptqk und Nicolas Malevé (GenderArtNet) das Projekt dissident desire. Das Kapitel 0: Zu Tagträumen prekärer Körper markiert den ersten Teil des künstlerisch-forschenden Projekts zum biopolitischen und performativen Status des zeitgenössischen Körpers. Die verschiedenen Projektkapitel von dissident desire entfalten sich zwischen Juni und Dezember 2013 in Form von kollaborativen Produktionen in urbanen Arbeitsumgebungen mit Alicia Frankovich, Reinigungsgesellschaft und Miryana Todorova, dem performativen Archiv als »kritischem Werkzeugkasten«, einer Ausstellung und einer Publikation. Im Rahmen des Kapitels 0: Zu Tagträumen prekärer Körper wird das wachsende Archiv im District Kabinett im Juni, Juli und August durch thematische Aktivierungen bzw. „Leseparcours“ von


29.6., 20 Uhr: GenderArtNet*,
30.7., 20 Uhr: Archive Books*,
8.8., 20 Uhr: f f Künstlerinnenkollektiv und
29.9., 20 Uhr: Missy Magazine erweitert.

 

*Veranstaltungen in englischer Sprache

Öffnungszeiten: Dienstag bis Donnerstag 14 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung. Pause am 4. und 5. Juli 2013


dissident desire ist ein Projekt von Susanne Husse und Lorenzo Sandoval. Weitere Informationen zum Projekt, zu den Inhalten des Archivs und dem Open Call sind auf www.district-berlin.com zu finden.

 

Eine Veranstaltung von District Kunst- und Kulturförderung