• english

Kommt vorbei und lasst euch
in der Malzfabrik verzaubern.

Führungen Sa | 26. Mär 2016 | 13:45
Bild 1 von 4
(Dis)playing paper, hours and constellations #4
Ausstellungen Do | 25. Apr 2013 | 19:00
1 | 4

(Dis)playing paper, hours and constellations #4

V I S U A L  A I D.
Individual notation systems of sound & music.


Mit Arbeiten und Dokumenten von Alpha Couple, Tore Honoré Boe, Duchamp, Ensemble Abgesagt, Epiphany Now, Beck Hansen, Houwaida Goulli, Jasmine Guf fond & Ilan Katin, Liz Kosack, Andrew Kemp, Jason Levis, Thessia Machado & Merche Blasco, Florian Merkel, Loretta Myr, Oravin, Frank Schültge, Golden Diskó Ship, Shinya Sugimoto

kuratiert von Jana Sotzko, Theresa Stroetges und Susanne Husse

Eröffnung 25.4.2013
mit Performances von
Epiphany Now (19 Uhr),
Tore Honoré Boe (20 Uhr)
Liz Kosack (21 Uhr)

VISUAL AID ist ein disziplinübergreifendes Ausstellungs- und Performanceprojekt zu unkonventionellen Formen der musikalischen Notation und bildet den vierten und abschließenden Teil der Reihe (Dis)playing papers, hours and constellations. Seit Januar präsentiert District unter diesem Titel Ausstellungsexperimenten und performativen Übungen auf der Grundlage der künstlerischen Publikationsprojekte Scriptings, VOLUME und SKULPI.

VISUAL AID greift die Fragestellungen – zur Politik der Probe, zum Sound in der zeitgenössischen Kunstproduktion und zur Übersetzbarkeit von Kompositionsprozessen in spielerische Dramaturgien für eine temporäre Gemeinschaft – der vorangegangen Beiträge auf und führt sie unter einem universal gedeuteten Notationsbegriff in einen gemeinsamen Reflexionsrahmen zusammen.

 

Eine Veranstaltung der District Kunst- und Kulturförderung

 

District Kunst- und Kulturförderung
Bessemerstraße 2–14
12103 Berlin


T  +49 30 71 09 30 93
M +49 17 84 58 39 75
post@district-berlin.com
www.district-berlin.com