• english

Kommt vorbei und lasst euch
in der Malzfabrik verzaubern.

Führungen Sa | 26. Mär 2016 | 13:45
(Dis)playing paper, hours and constellations #3
Ausstellungen 26. Apr - 26. Mai 2013

(Dis)playing paper, hours and constellations #3

kuratiert von Susanne Husse

Geschmack posierend
Roman Schramm und Paul Sochacki mit SKULPI III


Eröffnung: 4. April 2013, 19 Uhr
Ausstellung: 5. bis 13.4. und 26.4. bis 26.05.2013
Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag, 12 bis 18 Uhr  

Das kollaborative Projekt Geschmack posierend der Künstler Roman Schramm und Paul Sochacki bildet den dritten Teil der Reihe von Ausstellungsexperimenten und performativen Übungen unter dem Titel (Dis)playing paper, hours and constellations. In Vorbereitung auf die nächste Ausgabe des jährlich erscheinenden Künstlermagazins SKULPI, entwickeln Schramm und Sochacki ihren Dialog als offene, den Besucher_innen zugewandte Geste.Geschmack posierend formulieren sie als Einladung, sich in die disziplinüberschreitenden Gespräche und variierenden Konstellationen hineinzubegeben, aus denen SKULPI seit 2010 entsteht.

Ausgangspunkt für die Serie (Dis)playing paper, hours and constellations bilden unterschiedliche Formen künstlerischer Publikationsprojekte bzw. bildnerisch erweiterter Zeichen- und Schreibpraxis. Anknüpfend an die Vorstellung eines durch die Veröffentlichung hervorgerufenen diskursiven und sozialen Raums, der zuerst aus der gedanklichen Verbindung einer oft zufälligen Konstellation von Leser_innen und Autor_innen entsteht, interpretiert (Dis)playing paper, hours and constellations die ausgewählten Publikationen und Dokumente als Notationen für die Erprobung temporärer Gemeinschaften. Der Notationscharakter oder die „Zukunftseigenschaft“ der Dokumente, sich als Skripte, Skizzen oder Partituren für räumliche Versuchsanordnungen und Handlungsmotivationen lesen zu lassen, wird damit auch zur Anleitung einer hypothetischen Gesellschaft von Individuen, Objekten, Bildern, Klängen und Gedanken.

 

Einladung zur Eröffnung
Geschmack posierend: eine Gemüse Poolparty mit Erdbeere und Traube
4. April 2013, 19 Uhr

Das Wasser ist eingelassen, die Sellerie schwimmt, eine Karotte treibt vorbei, träumt. Unter ihr funkelt ein Korallenriff aus Pistazien.

Als thematische Vertiefung für die nächste Ausgabe von SKULPI laden Roman Schramm und Paul Sochacki mit dem créateur de saveurs Dirk Schünemann ein, gemeinsam am Rande des Pools zarte Wände des Gefühls zu ertasten und zu passieren.
Die Teilnehmeranzahl der Performance ist auf 60 Gäste begrenzt. Deshalb bitten wir bis zum 27.3.2013 um eine Anmeldung an office@district-berlin.com.

 

Eine Veranstaltung der District Kunst- und Kulturförderung

 

District Kunst- und Kulturförderung
Bessemerstraße 2–14
12103 Berlin


T  +49 30 71 09 30 93
M +49 17 84 58 39 75
post@district-berlin.com
www.district-berlin.com