• english

Vielen Dank für die Blumen!
Unsere Preise und Auszeichnungen...

Ausgezeichnet

Auszeichnungen zeigen uns, dass unsere Umsetzungen Früchte tragen...

mehr >>

Honoriert

Die Initiative "Firmengärten Berlin" hat uns mit dem schönen Sonderpreis für "Biologische Vielfalt"...

mehr >>

Gewonnen!

Mit dem Preis werden Unternehmen ausgezeichnet, für die Ökologie und...

mehr >>

Nominiert!

Im Bereich nachhaltige Immobilienentwicklung war die Malzfabrik für den Preis ZeitzeicheN nominiert...

mehr >>

Und der Preis geht an

Unser Weg der nachhaltigen Denkmalpflege wurde im Dezember 2014 vom Landesdenkmalamt...

mehr >>

Denkmalfabrik

Die Berliner Woche wählte für den Monat November die Malzfabrik zum Denkmal...

mehr >>

Nachhaltigkeit und Innovation

Unter einer Vielzahl von Locations wurden wir für den Location Award in der Kategorie...

mehr >>

Beispielhaft

Das gesamte Konzept zur Umnutzung der Malzfabrik wurde in 2011 ausgezeichnet mit...

mehr >>

Bild 1 von 2
Deutscher Lokaler Nachhaltigkeitspreis 2016
Deutscher Lokaler Nachhaltigkeitspreis 2016
1 | 2

Nominiert!

Am 27. Oktober wurden vorbildliche lokale Initiativen, die Brücken in der Gesellschaft bauen und zum nachhaltigen Handeln ermuntern in Dortmund mit dem Deutschen Lokalen Nachhaltigkeitspreis ZeitzeicheN geehrt.

 

Aus 138 Bewerbungen erwog eine 14-köpfige Jury die Preisträger in den Kategorien Initiativen, Kommunen, Internationale Partnerschaften, Unternehmen, Jugend, Bildung für nachhaltige Entwicklung und Kommunikation. In der Kategorie Unternehmen wurde die Malzfabrik für ihre nachhaltige Immobilienentwicklung nominiert.

 

Zur Jury für den Deutschen Lokalen Nachhaltigkeitspreis ZeitzeicheN gehörten u.a. Robert Böhnke - Rat für nachhaltige Entwicklung, Martina Eick – Umweltbundesamt, Martin Glöckner - Green City e.V., Thomas Haberland - Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Silvia Hesse -Projektwerkstadt Umwelt & Entwicklung und mehr.

 

Ausgezeichnet wurden die sechs Gewinner in der St. Petry-Kirche in Dortmund von Dr. Sabine Heymann - LE-Regio Leipzig, jeweils einem themenspezifischen Laudator sowie Karen Thormeyer - Geschäftsführerin GRÜNE LIGA Berlin und Sprecherin des Netzwerk21Kongresses.

 

Der Preis soll der bereits geleisteten, nachwirkenden, fortwährenden Arbeit der Prämierten besondere Anerkennung schenken.

 

Wir gratulieren von Herzen dem Havelgarten in Brandenburg an der Havel, Bürgerwerke eG, Human & Environment e.V., Informationszentrum 3.Welt Dortmund e.V., Werkstattschule in Rostock und Kreis Recklinghausen, die mit ihren Projekten in verschiedensten Bereichen wie z.B. einem interkulturellen Garten für Flüchtlinge, 100% Ökostrom von Bürgern für Bürger oder einer fairen Kindertagesstätte einen großartigen und vor allem nachhaltigen Beitrag leisten.

 

Weitere Informationen gibt es hier>>.