• english

Das Leben auf der Malzfabrik

Ackerdemia

Wie der Name schon anmuten lässt, setzt sich das Team um Ackerdemia für mehr Wissen und Wertschätzung rund um Natur und Lebensmitteln.

 

Sie entwickeln und realisieren hierfür innovative  Konzepte, die wissenschaftlich fundiert sind und eine nachhaltige Wirkung erzielen. Dabei setzen sie auf drei wichtige Pfeiler: Bildung, Forschung und Lösung. Ihr mehrfach ausgezeichnetes Bildungsprogramm GemüseAckerdemie richtet sich an Schulen, Kitas und andere Bildungseinrichtungen, an denen Kinder und Jugendliche lernen, wo Lebensmittel herkommen und wie man bewusst damit umgeht.

 

Als Grundlage für Lösungen und Maßnahmen dienen Forschungsprojekte in den Fachbereichen Agrar- und Wirtschaftswissenschaft, Umwelt- und Ernährungswissenschaft sowie Pädagogik in enger Zusammenarbeit mit Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Im Fokus steht hierbei die Analyse der gesellschaftlichen Entfremdung von der Lebensmittelproduktion sowie die wissenschaftlich basierte Wirkungsmessung von politischen und gesellschaftlichen Lösungsansätzen.

 

Anhand der Ergebnisse entwickeln sie neuartige Produkte und Dienstleistungen, die sich eng und nachhaltig an den Bedürfnissen der Gesellschaft orientieren. Ackerdemia unterstützt und berät Organisationen und erstellt gemeinsam individuelle Lösungen.