• english

Kommt vorbei und lasst euch
in der Malzfabrik verzaubern.

Führungen Sa | 26. Mär 2016 | 13:45
BeEnigma
Konzert Sa | 12. Jun 2021 | 17:00

BeEnigma

Das neu gegründete TONALi Orchester präsentiert Beethoven in einem völlig neuem Licht – und tourt am 12. Juni auf die Malzfabrik.

40 junge, gesellschaftlich engagierte Spitzenmusiker:innen: Das ist das TONALi Orchester, welches bei der Uraufführung von BeEnigma am 6.6. in der Elbphilharmonie unter Garrett Keast erstmals live zu hören sein wird. Das sechsteilige BeEnigma – von TONALi anlässlich des letztjährigen Beethoven-Jubiläums in Auftrag gegeben – konnte Pandemie-bedingt 2020 nicht stattfinden; dies wird nun mit der Premiere in Hamburg und einem am 12. Juni 2021 in der Malzfabrik fulminant nachgeholt.

Wie klingt der Beethoven unserer Zeit?
Dieser Frage ist TONALi zum 250-jährigen Beethoven-Jubiläum nachgegangen. Die Antwort: Beethoven im 21. Jahrhundert klingt zeitgenössisch, eigenwillig, unvorhersehbar, unerhört – und trägt den Titel BeEnigma. Für das einstündige Werk heuerte TONALi fünf namhafte Komponist:innen aus ganz Europa an, um sich mit Beethovens Schaffen auseinanderzusetzen und je einen Werkteil beizusteuern: Eivind Buene, Peter Ruzicka, José M. Sánchez-Verdú, Manfred Trojahn und Judit Varga. Sechster im Bunde wurde der bekannte deutsche Poetry Slammer Timo Brunke, der im sechsten Teil einen Textbeitrag liefert. Die Werkteile stehen in keiner festen Reihung; Patenschüler:innen vor Ort entscheiden über ihren dramaturgischen Ablauf. Und TONALi wäre nicht TONALi, wenn nicht auch das Orchester einem ungewöhnlichen und gesellschaftsübergreifendem Konzept folgen würde.

Musik und Engagement: das TONALi Orchester
Die Nachwuchsmusiker:innen des TONALi Orchesters zählen nicht nur zu den besten ihres Fachs, sie alle engagieren sich auch gesellschaftlich. Die Orchestermitglieder werden auf Patenschulen in Hamburg und Berlin aufgeteilt, um dort in Workshops, Schulkonzerten, Ausstellungen und Konzertbesuchen Musik zu vermitteln. Auch sind es Schüler:innen, die nach einem Briefing durch das Orchester den Zuhörer:innen vor Ort eine Einführung in das Werk BeEnigma geben werden: Gemeinsam entwickeln sie digitale Ausstellungen, die dem Publikum die Hintergründe der Kompositionen nahebringen.

Das Orchester, die Schulen und das Team von TONALi freuen sich, dass das umfangreiche BeEnigma-Projekt trotz Pandemie-Auflagen endlich umgesetzt werden kann – und Beethoven in all seinem Facettenreichtum, seiner Rätselhaftigkeit und seiner Begabung gewürdigt wird.

 

Hier>> geht es zum Ticketverkauf. Hier>> gibt es weitere Informationen.

 

Eine Veranstaltung von TONALi gemeinnützige GmbH