• english

Malzfabrik-Nachrichten im Überblick

Villa Kunterbunt
Montag | 03. Juni 2019

Villa Kunterbunt

In Anbetracht des anwachsenden Insektensterbens auf der ganzen Welt, möchten wir mit der sogenannten "Villa Kunterbunt" Nützlingen und Kleinsttieren ein neues Zuhause bieten. Eine Vielzahl von Studien haben gezeigt, dass u. a. aufgrund von Fragmentierung, Zerstörung von Lebensräumen, Verdrängung durch anwachsende Urbanisierung und dem Einsatz von Insektiziden ein Insektenrückgang zu verzeichnen ist. Leider verlängert sich die Kausalkette, da durch das Insektensterben auch Vögel und Kleintiere immer weniger Nahrung finden.

 

Die "Villa Kunterbunt" ist jedoch kein reines Insektenhotel. Die Villa bietet in seinen vielen Abteilen verschiedenen Arten einen Wohnraum. So finden neben Bienen, Hummeln und Käfern auch Igel, Frösche und Eidechsen hier einen Unterschlupf. Grundlage für die Errichtung der "Villa Kunterbunt" war ein bereits bestehender Sandhügel im Park. Nach eingiebiger Recherche, Planung und Materialeinkauf entstand innerhalb von 30 Arbeitstagen ein Rückzugsort und Nisthilfen. Dieser Artenschutz auf wenigen Quadratmetern ist immer und jederzeit erweiterbar. Im nächsten Schritt soll es neue Nistmöglichkeiten für gefährdete Vögel wie Mauersegler, aber auch Fledermäuse geben. Darüber hinaus kann die "Villa Kunterbunt" auch als Lehrprojekt für Bildungseinrichtungen genutzt werden. Weiterhin möchten wir andere inspirieren an weiteren Standorten neue Räume im Sinnes des Naturschutzes zu schaffen.

 

Ein großer Dank geht an die Real Future GmbH für die Umsetzung des Projekts und die wertvolle Kooperation. Die Real Future hat sich eine wertebasierte Entwicklung von Immobilien im Sinne der Um- und Nachwelt auf die Fahnen geschrieben. Sie bietet ihren Kunden ein Portfolio aus baulichen Tätigkeiten am Bestand und eine Belebung der Flächen an.

 

Wir freuen uns in naher Zukunft gemeinsam mit der Real Future GmbH noch mehr Wohn- und Schutzraum zu gestalten!