• english

Malzfabrik-Nachrichten im Überblick

Bild 1 von 2
Oben ohne
Dienstag | 22. März 2016
1 | 2

Oben ohne

Beim zweiten Blick fällt es manch Einem erst auf, dass am Eingang der Malzfabrik seit einigen Wochen zwei Hauptelemente fehlen: die Eingangsleuchten auf den Pfeilern.

 

Diese wurden zum Jahresanfang von ihrem gewohnten Platz gemeinsam mit der Abnahme des Zwischendachs entwendet. Denn beide Projekte sind von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz gefördert und benötigten dringend einen neuen Anschliff, aber vor allem Strom.

 

So wanderten die beiden Abdeckungen nach Wittstock zur Firma Partenheimer, die bereits die Darrhauben auf Vordermann gebracht haben. Dort werden sie gesandstrahlt, neu lackiert sowie die gelben Glasscheiben ausgebessert bzw. ersetzt. Auf jeden Fall gibt es keine Veränderung in ihrer Gestalt, denn die Leuchten sollen originalgetreu aussehend auf ihren alten Platz zurück kehren.

 

Die damit verbundene Baumaßnahme, das heißt die Grabung und das Verlegen eines funktionierenden Stromkabels, startet im April. Bei dieser Gelegenheit soll gleichzeitig die Erneuerung des alten Hof-Gullys, der durch unsere bereits entfernte Pappel durchwurzelt ist, erfolgen.

 

Bis zum Sommer müssen wir uns noch gedulden.

 

Doch eines steht fest: leuchtende Zeiten liegen vor uns!