• english

Malzfabrik-Nachrichten im Überblick

Bild 1 von 2
Ein Unikat
Freitag | 25. Januar 2013
1 | 2

Ein Unikat

Keine Scherben, sondern traurige Gemüter hat unser ehemaliger Pförtner Gero hinterlassen. Denn Gero hat nach über zwei Jahren Pförtnerdienst die Hauptstadt verlassen und widmet sich wieder seinem eigentlichen Metier – der Schauspielerei.


Wir freuen uns über jedes Lebenszeichen von ihm. Nach dieser langen Zeit hatte er eine große Zahl Fans. Neben dem Malzteam reihen sich der Postmann, Kuriere und zahlreiche Gäste ein. Gero ist ein Unikat und hatte immer einen lockeren Spruch auf Lager. Nach einem gebührenden Abschied und langen Umarmungen gab er uns glücklicherweise das Versprechen uns in kurzen Abständen zu besuchen. Wir vermissen ihn und wünschen ihm von Herzen das Allerbeste!