• english

Malzfabrik-Nachrichten im Überblick

Bild 1 von 5
Der Berliner Umweltpreis des BUND
Mittwoch | 30. November 2011
1 | 5

Der Berliner Umweltpreis des BUND

Die Malzfabrik durfte mit ihrem außergewöhnlichen Nachhaltigkeitskonzept am 30. November im Schöneberger Rathaus den Berliner Umweltpreis des BUND in der Kategorie „Wirtschaft und Innovation“ empfangen. Diese Auszeichnung wird für vorbildliche, innovativ ausgerichtete und umweltverbessernde Aktivitäten in Berlin verliehen. Mit der Verleihung würdigte die Jury das umfassende Konzept zur beispielhaften Umnutzung einer Industriebrache unter ökologischen Kriterien.


Der Preis wurde von Prof. Dr. Martin Jänicke (Politikwissenschaftler und Mitglied der Enquete-Kommission) überreicht. Er beschrieb das Team der Malzfabrik in seiner Laudatio als Verantwortungselite dieses Landes.


Ob „Green Guide“, Renaturierung von 15.500 qm Brachland und Anlegen eines Biotops auf dem in diesem Jahr hinzu gekauften Nachbargrundstück oder auch die „Rostlaube – Containerfarm Berlin“, in der nach dem Aquaponic-Prinzip Fisch und Gemüse gezüchtet wird – alle Schritte auf der Malzfabrik dienen der eigenen Entwicklung wie auch als Wegweiser und Ideengeber für Berlin sowie über die Stadtgrenzen hinaus. Eine weitere Besonderheit ist auch unsere Nachhaltigkeitsbeauftragte Karoline vom Böckel, die sich um alles rund um die grüne Entwicklung des Areals kümmert.


Wir freuen uns über diese Auszeichnung – das schönste Vorweihnachtsgeschenk, was man sich als Immobilienentwicklungsgesellschaft wünschen kann!