• english

Malzfabrik-Nachrichten im Überblick

Unterstützt Sea-Watch!
Dienstag | 09. Juli 2019

Unterstützt Sea-Watch!

Ende 2014 gründete Harald Höppner, ein deutscher Seenotrettungs­aktivist und Unternehmer mit Freiwilligen den Verein Sea-Watch e.V. als eine gemeinnützige Initiative, die sich der zivilen Seenotrettung von Flüchtenden verschrieben hat.

 

Sea-Watch leistet Nothilfe, fordert und forciert gleichzeitig die Rettung durch die zuständigen europäischen Institutionen und steht öffentlich für legale Fluchtwege ein. Ein alter Fischkutter wurde in Hamburg zu einem Rettungsboot umgebaut und weitere folgten: die Sea-Watch 2 und 3. In 2015 konnten damit über 2.000 Menschen gerettet werden. Seither geriet Sea-Watch in Auseinandersetzungen mit der libyschen und italienischen Küstenwache, die Einsätze behinderten und wobei Menschen starben.

 

Aktuell hat die Kapitänin Carola Rackete für ein internationales Interesse gesorgt durch ihren Einsatz im Mittelmeer, wo sie aus Libyen kommende Flüchtlinge aus Seenot rettete und nach wochenlangem Warten auf eine Genehmigung trotz eines Verbots durch italienische Behörden den Hafen der Insel Lampedusa anlief. Dies sorgte für Furore, einer Festnahme und Freilassung von Rackete und internationalen Solidaritätsaktionen mit Spendenaufrufen.

 

Dem sind auch wir nachgekommen und unterstützen Sea-Watch e.V. in jeglicher Hinsicht und möchten dazu aufrufen, sich uns und den vielen anderen anzuschließen. Wegschauen ist keine Option!


Wir unterstützen die Crew der Sea-Watch 3 und die private Seenotrettung im Mittelmeer. Ihr auch?

 

Hier>> geht es zur Spendenaktion.

Mehr Informationen zum Verein gibt es hier>>.

 

Copyright: Sea-Watch e.V.